:: Home arrow Telekommunikation arrow DSL

FritzBox 7170 - Telnet aktivieren

by 63 :: 2007-02-15 13:48:50

Description  
Beschreibung wie man das Telnet per Telefon oder per Firmware Update aktivieren kann
   
Report  
Beitragsinhalt
FritzBox 7170 - Telnet aktivieren
Moeglichkeit 2

Möglichkeit 2: Über FirmwareUpdate und Script.
Schritt 1
Mini-Firmware-Update
Mit dem nachfolgenden Code kann man sich ein TAR file erstellen und als "Firmwareupdate" einsetzen. Dieses tar-Archiv ist fast leer und enthält lediglich im Verzeichnis /var eine einzige Datei mit folgendem Script:
Code:
#! /bin/sh
/usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login
exit 0

Das „Firmware-Update“ verändert keine einzige Datei in der Fritz!Box. Es nutzt lediglich das Installationsscript für unsere Zwecke aus und startet den telnet-Daemon. Dieser verwendet zum Zugangsschutz das Programm ar7login, das nach einem Passwort verlangt. Dabei kommt dasselbe Passwort zum Tragen, das auch die Konfiguration über das Webinterface absichert. Falls Sie noch keines vergeben haben, sollten Sie das im Webbrowser auf der Fritz!Box unter System / Fritz!Box-Kennwort umgehend nachholen. Anschliessend bitte keinen Reboot machen und fehlgeschlagene Updateversuche einfach ignorieren. Jetzt kann man sich per Telnet oder dem Tool Putty von einem Arbeitsplatzsystem auf die FritzBox einloggen.
Schritt 2
Um telnet auch nach dem Reboot zur Verfügung zu haben, wechseln Sie auf der Fritz!Box in das Verzeichnis /var/flash. Die Dateien dieses Verzeichnisses liegen im Flash-Speicher und behalten ihren Inhalt auch nach einem Reboot. Im Verzeichnis befindet sich - neben zahlreichen, äußerst interessanten Konfigurationsdateien - die Datei debug.cfg. Diese normalerweise leere Script-Datei führt die Fritz!Box bei jedem Reboot aus. Mit dem Befehl
echo "/usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login" > /var/flash/debug.cfg
schreiben Sie den Start des telnet-Daemons in die debug.cfg und binden ihn so fest in den Bootvorgang der Fritz!Box ein. Jetzt sollten Sie die Box mit /sbin/reboot neu starten, um auch das Webinterface wieder benutzbar zu machen.





© 2014 how2portal.net
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.